Systembeschreibung: Achsen



Unser Achssystem umfasst eine groe Anzahl von angetrieben und nichtangetriebenen Ach-sen. Die Achskrper sind aus Polyamid mit Glasfaseranteilen hergestellt. Sie bilden ein Bau-kastensystem, mit dem nahezu jede vorstellbare Achstype zusammengestellt werden kann.

Die Standardlenkachse 44.01 besteht aus einem soliden Achskrper mit Doppel-T-Querschnitt und zwei symmetrisch gestalteten Achsschenkeln, die Spurstange ist aus 3mm Rundmessing hergestellt und wird mit Kugelgelenken an den Achsschenkeln verschraubt. Die dazu passenden Radnaben 76.14 sind fr Doppelkugellagerung vorbereitet.

Die Standardhinterachse 44.21 wird mittlerweile serienmig mit 6 Kugellagern geliefert.
Das Antriebskegelradpaar ist aus Messing, das Differential besteht aus 6 Stahlstirnrder. Der Wellendurchmesser der Achse betrgt 5 mm, die Gehusebreite 100 mm, die Gehusedicke ber dem groen Kegelrad 46mm.

Diesselbe Achse ist unter der Bestellnummer 44.22 als Achse mit zustzlicher schaltbarer Dif-ferentialsperre lieferbar. Die Sperre wird durch eine Feder eingerckt und schaltet im Inneren der Achse eine Klauenkupplung zu.

Bentigen Sie eine Achse mit Durchtrieb zur 2. Hinterachse, so knnen Sie mit 4 Schrauben einen Durchtrieb 44.25 auf und vor die Achse montieren, genau so wie es auch beim groen Vorbild gemacht wird.

Wenn Sie nun fr Ihr Fahrzeug auerdem noch eine Festhaltemglichkeit suchen, z.B. beim Abkippen oder beim Parken an der Steigung, so knnen Sie noch den Radbremssatz 44.26 an der Antriebsachse montieren, die dazugehrige Bremstrommel ist bereits in der Radnabe ein-gearbeitet.

Sie sehen also, da die Varianten dieses Achssystems Ihnen viele Mglichkeiten bieten.

Bei den angetriebenen Lenkachsen 44.23 werden die Seitenwellen durch solche mit Vierkan-tenden ausgetauscht und Sie knnen an den beiden Flanschplatten am Achsgehuse die Len-kungsteile montieren.
Die Radachse ist im Achsschenkel in einem soliden Kugellager gehalten. Zur Kraftbertra-gung dient ein Stahlkardangelenk nach DIN 808, das durch den verschiebbaren Einbau nicht verklemmt. Es vertrgt kurzzeitig und mit reduzierter Last einen Beugewinkel von 40.

Fr diese Lenkachse bieten wir ebenfalls eine Differentialsperre 44.24 und den Durchtriebsatz 44.25.

Und hintendran kommt natrlich der Anhnger oder Auflieger, fr den es ebenfalls eine pas-sende Achse 44.31 aus Polyamid gibt. Die Achse ist doppelt kugelgelagert und hat wie auch die Antriebsachse eine 5 mm Stahlwelle zur Aufnahme der Radnaben 76.16.

Der Radbremssatz 44.26 passt auch an diese Anhngerachse.